Brow Henna gehört zu einer der neuesten Innovationen auf dem Beauty-Markt. Eine symmetrische Form und gleichmäßige Farbe der Augenbrauen haben einen erheblichen Einfluss auf das gesamte Gesicht.

Der Stoff ist rein pflanzlich und hat seinen Ursprung in Indien, wo es als Ethno-Kosmetika zum Brauch der Körperbemalung dient.

Mittlerweile ist Henna auf der ganzen Welt ein unabdingbares Mittel in der Kosmetik-Branche.

Henna ist 100% pflanzlich, stimuliert die Härchen und regt somit das natürliche Wachstum an.

Henna Brows Training

Dauer

1 Tag, insgesamt ca. 5 Stunden

 

Ablauf

Theorie von 10 - 13 Uhr

1. Modell: 13 Uhr

2. Modell: 14 Uhr

 

Inklusive

Schulungsmappe, Material für Modelle und Zertifikat

(Modelle sind selbst zu stellen)

 

Kosten

€ 299,-


Ausbildungspunkte:

 

* Typanalyse

* Augenbrauenformen

* Kundengespräch

* Vorbereitung der Augenbrauen

* Gesichtsausmessung

* Konturen zeichnen

* Henna Farbe abmischen

* Vollfärbung

* Ombrefärbung

* Augenbrauen Styling

* Häufig gestellte Fragen

* Pflegehinweis

* Gesichtsmessungstraining am Papier

* Arbeiten an 2 Modellen


 

Zahlungsvereinbarung und Stornokosten:

Die 1-tägige Henna-Brows-Schulung kostet 299,00 EUR (§ 6 Abs 1 Z 27 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet) und beinhaltet Material für Modellarbeit, Schulungsmappe und Zertifikat.

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt durch schriftliche, auch formlose Bekanntgabe des Teilnahmewunsches per E-Mail, Internet oder Telefon. Der Schulungsplatz gilt jedoch erst dann als reserviert, wenn der Teilnehmervertrag ausgefüllt und unterschrieben retourniert wurde.

 

Bei Stornierung: Wenn Sie die Schulung buchen steht der Teilnehmerin im Sinne des KschG ein gesetzliches Rücktrittsrecht binnen 14 Kalendertagen gerechnet ab Vertragsabschluss zu. Dies gilt nicht für Veranstaltungen, die bereits innerhalb dieser 14 Kalendertage ab dem Vertragsabschluss beginnen.

Die Rücktrittsfrist gilt als gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Rücktritte von der Vertragserklärung sind daher binnen 14 Kalendertagen ab dem Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen durch Absenden einer schriftlichen Rücktrittserklärung (z.B. E-Mail, Brief, Internet, Telefonnachricht) möglich.

Bei Stornierungen bis 14 Kalendertage vor Schulungsbeginn, wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% des Schulungsbeitrages erhoben.

Bei Stornierungen oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag, wird die volle Schulungsgebühr in Rechnung gestellt.

 

Bei Krankheit: Sollte die Schulung Aufgrund von Krankheit oder behördlicher Quarantäne nicht besucht werden können, so besteht die Möglichkeit, eine Ersatzperson seitens des Teilnehmers zu stellen. Sollte keine Ersatzperson gestellt werden, dann wir bis 14 Kalendertage vor Schulungsbeginn 25% des Schulungsbeitrages als Gebühr einbehalten/eingefordert. Dies ist nur mit dem Vorweis eines ärztlichen Attests oder der Vorschreibung der behördlichen Quarantäne gültig.